Vorstand

Der Vorstand ist das Führungsorgan der Österreichischen Krebshilfe Kärnten. Er setzt sich zusammen aus Präsident, Vizepräsident, Kassierin, Schriftführer und den weiteren Vorstandsmitgliedern.

Der Vorstand übt seine Tätigkeit ehrenamtlich aus.

Prim. Dr. Hans Jörg Neumann
Präsident der Österreichischen Krebshilfe Kärnten


Prim. Dr. Hans Jörg Neumann
Präsident der Österreichischen Krebshilfe Kärnten

Berufliche Laufbahn

  • 1991: Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde
  • 1998: Abschluss der Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin
  • 2005: Erster Oberarzt und stationsführender Oberarzt der Onkologie (Barmherzige Brüder, St. Veit)
  • 2009: Vorstand der Abteilung für Innere Medizin (A.ö. Krankenhaus der Elisabethinen, Klagenfurt)

Projekte und Zusatzausbildungen:

  • seit 2001: Zusatzfacharzt für Hämato-Onkologie
  • seit 2008: Zusatzfacharzt für Gastroenterologie und Hepatologie
  • 2010: Master of Science in Advanced Clinical Research (Johannes Kepler Universität Linz)
  • seit 2011: Stellvertretendes Mitglied der Kärntner Ethikkomission
  • ab 2012: Vizepräsident der Österreichischen Krebshilfe Kärnten
  • seit 2018 und 2019 interim. Präsident und Präsident der Krebshilfe Kärnten

Prim. Dr. Hans Jörg Neumann, am 14.09.1961 in Graz geboren, ist verheiratet und Vater zweier Töchter. Sein Engagement für die Österreichische Krebshilfe Kärnten  erläutert er wie folgt:

"Die ehrenamtliche Tätigkeit bei der Österreichischen Krebshilfe Kärnten ist mir ein Anliegen,

  • weil Aufklärung und Vorsorge für viele Menschen eine Krebserkrankung verhindern können,
  • weil Information und Früherkennung eine Krebserkrankung heilbar machen können,
  • weil Patienten/ -innen und Angehörige Beratung, Begleitung und Unterstützung angeboten werden können.

Alles Aktivitäten der Österreichischen Krebshilfe Kärnten! Aus Liebe zum Leben."

Prim. Dr. Sabine Sussizt-Rack
Schriftführerin

Kassierin der Österreichischen Krebshilfe Kärnten

  • Bankangestellte

Durch ihre jahrelange Bankerfahrung bringt die verheiratete Mutter  viel Wissen, Erfahrung und Knowhow für die Kassier-Position mit.

Birgit Grün beschreibt den Grund ihres Engagements für die Österreichische Krebshilfe Kärnten wie folgt:

"Ich will meine Energie und mein Wissen dort einbringen, wo es wirklich um etwas geht - nämlich um das Leben!"

Roland Kump
Erster Rechnungsprüfer der Österreichischen Krebshilfe Kärnten

  • seit 25 Jahren erfolgreich in der Finanzbranche tätig
  • in den letzten 6 Jahren spezialisiert auf Immobilieninvestments sowie Wohnbaufinanzierungen für Private und KMU

Roland Kump, der seine Freizeit bevorzugt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern genießt, beschreibt den Grund für sein Engagement für die Österreichische Krebshilfe Kärnten:

"Für mich ist es ein wunderschönes Gefühl, diese Organisation in allen Richtungen unterstützen zu können und dieses wichtige Thema auch in die breite Öffentlichkeit zu transportieren!" 


Christopher Brichta
Zweiter Rechnungsprüfer der Österreichischen Krebshilfe Kärnten

  • Finanzdienstleistungs- kaufmann bei einer österreichischen Bausparkasse
  • Wechsel in den Bankenbereich
  • Filialmanager in der Volksbank Kärnten eG
  • seit 2017: Akademischer Finanzdienstleister

Christopher Brichta beschreibt seine eigene Motivation:

"Ich bin dankbar und glücklich, dass es solch einen wertvollen Verein wie die Österreichische Krebshilfe Kärnten gibt. Der gesamte Verein mit allen Mitgliedern und Helfenden verdient Anerkennung und muss unterstützt werden. Denn: Willst du glücklich sein im Leben, trage bei zu andrer Glück. Denn die Liebe, die wir geben, kehrt ins eigne Herz zurück."

Prim. Univ.-Prof. Dr. Dietmar Geissler
Vorstandsmitglied der Österreichischen Krebshilfe Kärnten

Geboren am 11.05.1950 in Innsbruck absolvierte Prim. Univ.-Prof. Dr. Dietmar Geissler Schule und Studium in Innsbruck, wo er 1974 promovierte.

Beruflicher Werdegang:

  • 1976: Innere Medizin Klinik Innsbruck
  • 1981: Facharzt für Innere Medizin, Zusatz Facharzt für Hämato-Onkologie, Nephrologie, Gastroenterologie und Rheumatologie
  • ab 1991: Leitung 1. MED Abteilung Klinikum Klagenfurt mit Schwerpunkt Hämatologie und Nephrologie, Aufbau Stammzelltransplantation, HIV-Ambulanz und Rheumaambulanz
  • seit 2005: Aufbau einer Dialyse im Humanomed-Zentrum Althofen
  • seit 2009: Aufbau und Etablierung der ersten, von der PVA finanzierten Onkologischen Rehabilitation im Humanomed-Zentrum Althofen
  • Mitarbeit im Österreichischen Onkologiebeirat (Arbeitsgruppe Rehabilitation) mit dem Ziel der Weiterentwicklung der Onkologischen Rehabilitation in Österreich.

Wissenschaftliche Schwerpunkte u.a.:

  • Stammzellenforschung
  • Immunologie
  • Nephrologie

Prim. Univ.-Prof. Dr. Dietmar Geissler ist seit 25 Jahren Vorstandsmitglied der Österreichischen Krebshilfe Kärnten und fasst seine Beweggründe, im Vorstand aktiv zu sein, mit folgenden Worten:

"Da ich seit mehr als 40 Jahren mit den Sorgen und Nöten von Krebspatienten und -patientinnen konfrontiert bin, ist es mir ein persönliches Anliegen im Rahmen der Österreichischen Krebshilfe Kärnten den Betroffenen und ihren Angehörigen eine individuelle und unabhängige Beratung und Hilfestellung zu bieten. Wie durch die Onkologische Rehabilitation soll dadurch der Weg zu einem normalen Leben geebnet werden!"


OA Dr. Ernst-Pius Forsthuber
Vorstandsmitglied der Österreichischen Krebshilfe Kärnten

  • Facharzt für Frauenheilkunde und Gebursthilfe
  • Akademischer Health Care Manager
  • Oberarzt im Klinikum Klagenfurt, Abt. für Gynäkologie und Geburtshilfe, Perinatalzentrum

OA Dr. Ernst-Pius Forsthuber entschied sich zur ehrenamtlichen Tätigkeit im Vorstand der Österreichischen Krebshilfe Kärnten:

"Über die Pink Ribbon Aktion der Österreichischen Krebshilfe Kärnten hinaus möchte ich Aufklärung, Vorsorge und Prävention vorantreiben. Hinzukommend ist es mir ein Anliegen, Krebspatienten und -patientinnen sowie ihre Angehörigen - nicht nur medizinisch - unterstützt zu wissen! All dies kann die Österreichische Krebshilfe Kärnten leisten. Den Verein dabei in jeder Hinsicht zu unterstützen, liegt mir am Herzen!"


MMag. Dr. Elisa Florina Ozegovic LL.M.
Vorstandsmitglied der Österreichischen Krebshilfe Kärnten

  • ab 2004: Studium der Rechtswissenschaften (Karl Franzens Universität Graz)
  • ab 2004: Studium Slawistik, Russisch (Karl Franzens Universität Graz)
  • seit 2012: Rechtsanwaltsanwärterin Kanzlei Dr. Ernst Maiditsch M.B.l-HSG Rechtsanwalts GmbH mit Schwerpunkt Medizinrecht
  • seit 2018: selbstständige Rechtsanwältin in Feldkirchen (Kärnten)

MMag. Dr. Ozegovic vertritt Dr. Ernst Maiditsch im Vorstand der Österreichischen Krebshilfe Kärnten und beschreibt ihre Beweggründe aktiv mitzuwirken wie folgt:

"Ich halte es für besonders wichtig, den Betroffenen rasch Hilfe und Unterstützung zukommen zu lassen. Niemand, der gegen diese heimtückische Krankheit kämpft, soll das Gefühl haben alleine zu sein."


Prim.a Dr. Sabine Sussitz-Rack
Vorstandsmitglied der Österreichischen Krebshilfe Kärnten

  • 1993: Promotion zur Doktorin der gesamten Heilkunde
  • 1997: Ärztin der Allgemeinmedizin
  • 2001: Fachärztin für Medizinische und Chemische Labordiagnostik mit Schwerpunkt Infektionsserologie und Molekularbiologie
  • 2013: Erste Oberärztin am Institut für Labordiagnostik und Mikrobiologie im Klinikum Klagenfurt
  • seit 2017: Vorständin des Instituts für Labordiagnostik und Mikrobiologie im Klinikum Klagenfurt

Primaria Dr. Sussitz-Rack beschreibt Ihre Beweggründe Teil des Vorstandes der Österreichischen Krebshilfe Kärnten zu werden:

"Im Rahmen meiner langjährigen Tätigkeit als Labormedizinerin habe ich nie vergessen, dass hinter jeder Blutprobe ein Mensch steht. So konnte ich auf diesem Wege auch die Schicksale vieler Menschen mitverfolgen. Deshalb ist es mir ein besonderes Anliegen sowohl Krebspatienten und -patientinnen als auch deren Angehörige zu unterstützen. Auch sehe ich durch die rasante Weiterentwicklung der Diagnostik in Zukunft einen Weg, dass Risikogruppen identifiziert und für die Vorsorgeuntersuchung mobilisiert werden. Dies zu unterstützen ist mir ein besonderes Anliegen."

Prof. Dr. Olaf Wieser
Ehrenpräsident

Jasmine Mrak-Caamaño
Geschäftsführung


Sonja Klingelhöffer
Assistenz d. GF + Büroleitung


Die Österreichische Krebshilfe, seit über 100 Jahren immer für Sie da!

In der vorliegenden Festschrift, die wir anlässlich der 100 Jahr-Feierlichkeiten aufgelegt haben, können Sie die Entwicklung der Krebshilfe von ihrer Geburtsstunde bis heute genau verfolgen.

Lesen Sie hier mehr

Broschüre 100 Jahre Krebshilfe