Österreichischer Krebsreport – sachlich. fundiert. unabhängig.

Mit dem Österreichischen Krebsreport liegt erstmals eine umfassende Gesamtschau über „Krebs in Österreich“ vor. Dafür haben in einer einzigartigen Zusammenarbeit alle wesentlichen Institutionen & Expert:innen ihre Expertise eingebracht. Es wurden Zahlen, Daten und Fakten in großer Tiefe zusammengeführt bzw. zum Teil sogar erstmalig erhoben. Initiiert wurde der Krebsreport von der Österreichischen Gesellschaft für Hämatologie & Medizinische Onkologie (OeGHO) und der Österreichischen Krebshilfe. Inhaltlich spannt der Krebsreport einen großen Bogen von der Epidemiologie von Krebserkrankungen in Österreich über Vorsorge und Früherkennung bis hin zur Versorgung und schließt auch die – für die Zukunft so relevante – Krebsforschung und Innovationen mit ein. Zudem wird jedes Jahr ein Leitthema vertiefend behandelt. Für das Berichtsjahr 2020/2021 handelt es sich dabei aus naheliegenden Gründen um die Corona-Pandemie und ihre Konsequenzen für die onkologische Versorgung. Dieses zieht sich wie ein roter Faden durch den gesamten Bericht.
 

Der Österreichische Krebsreport erscheint jährlich – jeweils zum Weltkrebstag am 4. Februar.


Der 1. Österreichische Krebsreport erschien am 1.2.2022.

Hier können Sie den 1. Österreichischen Krebsreport downloaden.

 

Präsentation 1. Österreichischer Krebsreport

Am 1. Februar 2022  wurde der 1. Österreichische Krebsreport von der Krebshilfe & OeGHO präsentiert.